RSS

Über

Hallo ihr Lieben,

meine Name ist R. Ich bin derzeit 25 Jahre alt, Physiotherapeutin und seit Mai 2011 Veganerin.

Seit meiner Jugendzeit wog ich bei 163cm ca. 63kg – plus minus. Damit war ich ansich immer sehr zufrieden. Im Mai 2011 wurde ich vegan und hielt mein Gewicht weiterhin ohne Probleme.

Aufgrund einer gynäkologischen Erkrankung musste ich vor ca. einem Jahr mit einer Homontherapie beginnen und landete – ehe ich michs versah – innerhalb weniger Monate bei 75kg, ohne irgendwas an meinen Ernährungsgewohnheiten geändert zu haben. Ich war völlig verzweifelt und frustriert und fühlte mich vom Schicksal betrogen.. ich ernährte mich gesund, kochte jeden Tag frisch für meinen Freund und mich, betätigte mich schon allein wegen meines Berufs mehrere Stunden am Tag körperlich und nahm trotzdem immer weiter zu.

Eine Diät kam für mich absolut nicht in Frage – ich war fast 25 geworden, ohne je eine gemacht zu haben, und würde das jetzt mit Sicherheit nicht anfangen. Eine Diät funktioniert sowieso nicht und führt sowieso nur zum Jo-Jo-Effekt, dachte ich mir.

Über den vergangenen Jahreswechsel habe ich dann zwei wunderschöne Wochen in Tansania und Sansibar verbracht. Für mich als Veganerin gab es viel frisches Obst und Gemüse, dazu oft Kartoffeln etc. Also eigentlich das, was man landläufig als sehr gesund bezeichnen könnte.. trotzdem hat sich das Gewicht mitnichten verringert – exakt das gleiche Gewicht wie vor dem Urlaub zeigte meine Waage am ersten Tag nach unserer Ankunft an. Das hat natürlich all den schönen Erinnerungen und Erfahrungen keinen Abbruch getan 🙂 Unter anderem haben wir diese tollen Tierchen zuhauf gesehen:

2014-01-02 09.19.09

Zebra im Ngonrongorokrater

Trotzdem war es natürlich frustrierend, dass sich gewichtstechnisch rein gar nichts verändert hatte. Am Dienstag hörte ich dann bei der Arbeit ein Gespräch mit, bei dem eine Kollegin einer Patientin erzählte, dass sie vor zwei Jahren mit der Dukandiät innerhalb eines halben Jahres ca. 25kg abgenommen hatte und nicht wieder zugenommen hatte.
Ich war völlig erstaunt, kannte ich doch die Kollegin nur mit ihrem aktuellen Gewicht. Ich konnte mir absolut nicht vorstellen, dass besagte Kollegin noch vor kurzer Zeit derart viel mehr gewogen haben sollte..
Kurzerhand sprach ich sie darauf an und sie erzählte mir, dass sie ihr Zielgewicht mit der Dukandiät erreicht hatte.

Ich war sehr skeptisch, aber informierte mich trotzdem noch am selben Tag im Internet über die Methode. Als erste Anlaufstelle natürlich Wikipedia.. http://de.wikipedia.org/wiki/Dukan-Diät. Als ich bei den erlaubten Lebensmitteln angekommen war, war mir klar. dass die Dukandiät definitiv nicht das richtige für mich sein kann.. Fleisch, Fleisch, Fleisch, Fisch, Meerestiere, Milchprodukte.. ich wollte das Fenster schon wieder schließen, als mir “Tofu und Seitan” ins Auge stachen. Als Veganerin waren mir die beiden Produkte gleich ein Begriff und ich schöpfte Hoffnung..

Kurzerhand traf ich dann für mich die Entscheidung – ich versuche es! Mein Freund war weniger begeistert, aber versprach, mich zu unterstützen. Als Veganer bringt man zumindest mal den nötigen Ehrgeiz mit, den eine Diät ja so dringend verlangt..

Meine Informationen habe ich nicht wie viele aus den Büchern von Dr. Pierre Dukan, sondern hauptsächlich von der offiziellen deutschen Dukanseite http://www.dukandiaet.com/ und aus diesem Forum: http://www.victu.net/

Man kann da zwar auch ein Dukan-Bezahlcoaching machen, aber ich versuche es ohne virtuelle Helfer – ganz davon abgesehen, dass ich als Veganerin da wahrscheinlich sowieso nicht besonders viele brauchbare Informationen erhalten würde.

Mein Zielgewicht sind (optimistische) 60kg, was ich laut der Dukanwebsite am 07.Mai 2014 erreichen kann. Ich bin gespannt.

Warum ich überhaupt blogge? Im Internet habe ich jedenfalls so gut wie nichts über dukan + vegan gefunden, deshalb möchte ich meine Erfahrungen gerne mit euch teilen und hoffe, dass ihr genau so begeistert seid wie ich, euch vielleicht die ein oder andere Inspiration holt und ihr vielleicht sogar selbst damit anfangt?! Jedenfalls viel Spaß hier!

Hier könnt ihr den Verlauf immer genau verfolgen:

Liebe Grüße,

eure R.

Advertisements
 

Eine Antwort zu “Über

  1. xSchmetterlingx

    12. November 2014 at 22:42

    Hallo ,

    möchte dir auch hier mal ganz liebe Grüße da lassen!
    Die Seite ist echt super geworden!
    Mach weiter so! 🙂

    Liebe Grüße
    xSchmetterlingx

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: